Sehenswürdigkeiten nahe Aschau

Kultur in schönster Natur - der Chiemgau von seiner schönsten Seite

Der Chiemgau hat eine reiche Tradition, Brauchtum und Geschichte. Die Natur ist sagenhaft schön und steht mancherorts unter Schutz. Hier haben wir dir eine Auswahl an Sehenswürdigkeiten und schönen Orten im Chiemgau zusammengestellt, die vom Lissi aus alle gut erreichbar sind. Lerne diesen schönen Teil Oberbayerns kennen. 

Schloss Hohenaschau

Schloss Hohenschau

Direkt vor Lissis Hausür!
Deinen majestätischen Nachbarn, das Schloss Hohenaschau, wirst du bereits bei deiner Ankunft kaum übersehen können. Hier finden Führungen (auch speziell für Kinder und Jugendliche) und wunderbare Konzerte statt. Dort findest du auch die
Falknerei Hohenaschau, wo du in Flugshows den atemberaubenden Steilstoß des Falken oder das Kreisen des Adlers erleben kannst. 

Schloss Herrenchiemsee

Schloss HErrenchiemsee

Auf der Herreninsel (zu erreichen mit dem Schiff z.B. ab Anlegestelle in Prien) findest du das Schloss Herrenchiemsee von König Ludwig II. Dort finden interessante Führungen rund um unseren sagenumwobenen Märchenkönig statt. Auch die Parkanlage ist einen Besuch wert.

Fraueninsel Chiemsee

Fraueninsel mit Kloster Frauenwörth

Auf der kleinen, autofreien Insel (ebenfalls mit dem Schiff ab Prien) mit 50 Häusern und ca. 300 Einwohnern kannst du einen wunderbaren Inselrundgang erleben – und natürlich sehr gut einkehren. Ein wahres Kleinod und eine eigene kleine Welt mit Fischerhütten, Bootshütten, Landungsstegen und einem romantischen Kloster Frauenwörth, dessen erste Bauten aus dem 9. Jahrhundert stammen (Tipp: toller Klosterladen).  

Kloster Seeon

Kloster Seeon (32 km)

Eingebettet in intakte Natur liegt Kloster Seeon auf einer Halbinsel des Sees. Sehr sehenswert sind die Außenanlagen mit Kapelle und die Klosterkirche mit einer sehr bekannten Skulptur der Agonie Jesus am Ölberg. Hier finden auch regelmäßig Ausstellungen, tolle Konzerte und natürlich Führungen statt 

Burg in Tittmoning

Burg Tittmoning (63 km)

Diese Burg liegt östlich des Chiemsees und verfügt über eine bewegte Geschichte, welche im Heimatmuseum erzählt wird. Ebenso kannst du 23 historische Räume anschauen. Auch ein Bummel durch die kopfsteingepflasterte Altstadt von Tittmoning macht dir sicherlich Spaß. 

 
Tiroler Ache im Chiemgau

Achendelta (67 km)

Die Mündung der Tiroler Ache in den Chiemsee gilt als eines der am besten ausgebildeten Binnendeltas in Mitteleuropa (seit 1954 unter Naturschutz). Von zwei Beobachtungstürmen mit kostenlosen Fernrohren kannst du Flora und Fauna bewundern

Wendelstein Höhle
Wendelstein & Wendelsteinhöhle (53 km)

Mit der ältesten Zahnradbahn Deutschlands kannst du den Gipfel des Wendelsteins erobern und eine atemberaubende Aussicht genießen. Ein höchst beeindruckender Gegensatz dazu ist die Wendelsteinhöhle, Deutschlands höchste Schauhöhle unter dem Gipfelmassiv des Wendelsteins..

Simsee im Chiemgau
Simsee (21 km)

Im Vergleich zum touristischen Chiemsee mag der beschauliche Simssee unscheinbar wirken, wir finden jedoch: er ist ein Schatz. Es gibt einen schönen Rundweg, meistens direkt am See entlang, mehrere Seezugänge und Bademöglichkeiten, z.B. am südlichen Ufer bei Baierbach. Es gibt dort eine große, gepflegte Liegewiese mit schatten-spendenden Bäumen. Auch Wassersport ist möglich.

Bur Stein an der Traun Hungerturm
Schloss und Burg Stein a.d.Traun (47 km)

In Stein an der Traun steht Deutschlands älteste und größte in Stein gehauene Burg. Ein Führung durch die düstere Höhlenburg erzählt von dem legendären Raubritter und Mädchenräuber Heinz von Stein. 

Trotz sorfältiger Recherche übernehmen wir für die Richtigkeit und Vollständigkeiten der Angaben keine Gewähr.